Steuerberater Sven Neuenfeld
Ihr kompetenter und preiswerter Steuerberater für Köln und das Umland
 
 
 

Willkommen bei Steuerberater Sven Neuenfeld - Ihr Steuerberater für Köln und das Umland

Das Thema Steuern begleitet uns von der Geburt (Vergabe der Steueridentifikationsnummer) bis nach dem Tod (Besteuerung der Erbschaft bzw. Steuererklärungen für Verstorbene). Im Laufe des Lebens kommen wir dabei in unterschiedlicher Intensität mit dem Thema Steuern und den Steuerbehörden in Berührung. So bunt und vielgestaltig das Leben, so unterschiedlich sind auch die steuerlichen Themen und Probleme, mit denen wir hierbei in Kontakt kommen.

Das deutsche Steuerrecht gilt jedoch als eines der kompliziertesten der Welt. Insoweit macht es Sinn, darüber nachzudenken, sich für die eigenen steuerlichen Anliegen professionelle Hilfe zu holen, so wie in anderen Bereichen des Lebens auch. Mit Suchmaschinenanfragen, Auskünften von Freunden und Bekannten oder einer Steuersoftware kommt man oft nicht weiter.

Die Fragen und Probleme sind vielfältig: 

  • Wie wirkt sich eine Hochzeit oder Kinder auf die Höhe der Steuerpflicht aus? Welche Steuerklassenwahl ist die günstigste?
  • Ich möchte meinen Kindern bereits zu Lebzeiten eine Schenkung machen.
  • Ich habe geerbt oder eine Schenkung erhalten, was ist steuerlich zu beachten?
  • Ich möchte eine Schenkung vornehmen, was ist steuerlich zu beachten? Welche steuerlichen Vorteile können sich hieraus ergeben? Wie müssen vorangegangene Schenkungen im Rahmen der Erbschaft berücksichtigt werden?
  • Das Finanzamt bestreitet meine Einkünfteerzielungsabsicht hinsichtlich einer bestimmten Tätigkeit - was kann ich tun?
  • Ich habe vom Finanzamt die Aufforderung zur Abgabe einer Steuererklärung, eine Mahnung oder eine Vollstreckungsankündigung erhalten.
  • Bin ich als Rentner steuerpflichtig? 
  • Das Finanzamt fordert mich zur Abgabe der Steuererklärung auf. 
  • Das Finanzamt hat bereits die Besteuerungsgrundlagen geschätzt und ggf. Vollstreckungsbescheide erlassen.
  • Ich habe vergessen Einkünfte in meinen Steuererklärungen zu berücksichtigen - wie kann ich eine steuerlich strafbefreiende Selbstanzeige erreichen?
  • Aufgrund des Corona-Viruses (COVID-19/Sars-Cov-2) bzw. anderer Umstände (z.B. Wegbruch von Auftraggebern) bin ich als Unternehmer, Freiberufler, Selbständiger usw. in eine wirtschaftliche Notlage geraten und möchte nun die Vorauszahlung von Steuern mindern, aussetzen bzw. stunden. 
  • Ich habe als Unternehmer Corona-Soforthilfen erhalten - wie muss ich das steuerlich berücksichtigen?
  • Ich habe aufgrund der Corona-Pandemie oder anderer Umstände erstmalig Kurzarbeitergeld erhalten muss nun erstmalig eine Steuererklärung abgeben. Was bedeutet Progressionsvorbehalt und wie wirkt sich das aus?
  • Was ändert sich steuerlich nach Trennung und Scheidung?
  • Ich war viele Jahre im Ausland und bin nun wieder in Deutschland steuerpflichtig, habe jedoch Kinder im Ausland - was ist in welcher Höhe berücksichtigungsfähig? 
  • Ich habe entweder keine Lust auf oder keine Zeit für die Steuerangelegenheiten. 
  • Ich habe eine Prüfungsanordnung erhalten - wie verhalte ich mich bei einer Steuer- bzw. Betriebsprüfung, welche Mitwirkungspflichten habe ich?
  • Ich bin Verkäufer auf Plattformen wie Amazon, Ebay usw. - bin ich ein gewerblicher Unternehmer? Was muss ich beachten?
  • Ich erziele Werbeeinnahmen z.B. durch meinen Youtube-Channel - bin ich steuerpflichtig? Kommt hier ggf. die Kleinunternehmerregelung zur Anwendung?
  • Welche Werbungskosten, Betriebsausgaben, Vorsorgeaufwendungen, Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen kann ich in der Steuererklärung geltend machen?
  • Ich habe Kapital- oder Vermietungseinkünfte im Ausland - muss ich das hier in Deutschland angeben? 
  • Ich wohne im Ausland, habe jedoch in Deutschland vermietete Immobilien oder bin Teil einer Erbengemeinschaft (beschränkte Steuerpflicht) und brauche Unterstützung bei der Erfüllung meiner steuerlichen Angelegenheiten.
  • Ich möchte einen unabhängigen Steuerberater als Testamentsvollstrecker benennen, um unnötige Auseinandersetzungen unter meinen zukünftigen Erben zu vermeiden.
  • Und viele andere Fragen und Anliegen mehr...

Diese Themen adressiert man besser an einen Steuerberater.

Viele Themen, gerade im Bereich der persönlichen Einkommens- und Vermögensverhältnisse, bespricht man ggf. auch nur ungern mit Freunden und Bekannten und wünscht sich diesbezüglich einen professionellen, diskreten und zur Verschwiegenheit verpflichteten Ansprechpartner.

Wenn Sie solche Fragen und Anliegen haben, bin ich gerne für Sie da. Meine in Köln Marienburg gelegene Kanzlei betreut Sie kompetent hinsichtlich Ihrer Fragen und Anliegen in Sachen Steuern. Mit Fachwissen und Engagement stehe ich Ihnen dabei gerne zur Seite. Hierbei greife ich auf meine umfangreiche Beratungserfahrung zurück, die ich während meiner Tätigkeiten in großen, international renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie in einem namhaften Industrieunternehmen als Leiter Steuern sammeln konnte. Angestellte, Freiberufler, Selbständige, Vermieter, Ruheständler, Firmen und Firmeninhaber sind bei mir bestens aufgehoben.

Sie als Mandant mit Ihren Wünschen und Anliegen stehen dabei selbstverständlich im Mittelpunkt der vertrauensvollen und persönlichen Beratung.

Lernen Sie mich und meine angebotenen Leistungen hier näher kennen.

Kompetente Beratung in Steuersachen hat ihren Preis - haben Sie jedoch keine Angst vor horrenden Gebühren. Die Höhe der Vergütung ist durch die sogenannte Steuerberatungsvergütungsverordnung gesetzlich reglementiert. Eine erste Gebührenschätzung gebe ich Ihnen gerne im Rahmen eines persönlichen Gespräches.